Willkommen bei Helping Hands e.V.!

Weihnachtsfreude unterwegs

Etwas früher unterwegs als sonst, dafür mit Umweg: Unser „Weihnachtstransport“ hat sich am 20. November auf die Reise nach Albanien gemacht – mit einem „kurzen“ Logistik-Abstecher in die Niederlande. Voraussichtlich Mitte Dezember werden die Päckchen – zusammen mit 122 Päckchen eines holländischen Partners – dann in Albanien ankommen und dort vielen hunderten Familien unerwartete Weihnachtsfreude schenken. Die Mitarbeiter unseres örtlichen Partners freuen sich bereits sehr darauf!

Insgesamt 579 Weihnachtspäckchen wurden diesen Herbst gepackt, eine stattliche Zahl fürs Corona-Jahr! Zusätzlich enthält der Weihnachtstransport folgende Überraschungen für die Kinder und Familien:

149 „Schulpäckchen“ und mehrere Kisten mit weiteren Schulartikeln. In einem Land wie Albanien, wo viele Kinder einfach nur deshalb die Schule verlassen, weil ihre Familien sich das Schulmaterial nicht leisten können, ist das nicht nur ein schönes Geschenk, sondern Hilfe mit langfristiger Wirkung. Und das weitere Schulmaterial fördert natürlich besonders unser Kinderzentrum in Kombinat!

126 selbstgestrickte Schals und 24 Paar Socken für Kinder. Liebevoll handgearbeitet von zwei Seniorinnen aus dem Kinzigtal – ein besonderes Weihnachtsgeschenk für die Kinder, deren Zuhause in den Wintermonaten meist eisig kalt ist.

Wie immer beteiligten sich Einzelpersonen und Gruppen in ganz Deutschland an unserer Weihnachtspäckchenaktion. Zum Beispiel die Jugendgruppe der Kirche des Nazareners in Gelnhausen, die in einer digitalen Päckchenpackaktion – also gemeinsam live vor der Kamera – 38 Päckchen nicht nur gepackt, sondern wunderschön künstlerisch verziert haben – Weihnachtspäckchen schenken eben Weihnachtsfreude! Dabei wurden sogar Klassenkameraden mit engagiert, die für den Päckcheninhalt zusammenlegten.

Das verbreitet Hoffnung … im Herzen der Schenker genauso wie bei den Beschenkten! Das sind in diesem Jahr einerseits die Kinder, die unser Kinderzentrum in Kombinat besuchen, das wir als Jahresprojekt 2019 unterstützt hatten. Zusätzlich möchten die Mitarbeiter vor Ort auch eine lokale Schule beschenken und vor allem im örtlichen Kinderkrankenhaus Weihnachtsfreude verbreiten. Etwa 70 Kinder leben dort langfristig, viele haben Behinderungen oder sind aus den ärmsten Gebieten anderer Städte.

„Danke für alles!“, schrieb der Leiter unseres Partners in Albanien vergangene Woche. „So viel Einsatz! Es wird eine riesige Freude für die Kinder sein.“

Und auch wir sagen DANKE! Ein herzliches Dankeschön fürs mitmachen, fürs Päckchen packen, verzieren, prüfen, abliefern, verpacken … es sind Hunderte von freiwilligen Helfern und Spendern, die diesen Weihnachtstransport möglich machen!

Ein großes Dankeschön auch für die zahlreichen weiteren Spenden für die Weihnachtsaktion, die in den letzten Monaten eingingen. Dafür kann zum Beispiel in Rumänien und Bulgarien für viele weitere Kinder und Familien päckchenweise Weihnachtsfreude vor Ort eingekauft werden.

E-NEWSLETTER ABONNIEREN

"Engagiert. Erlebt. Erzählt." Immer aktuell!