HeHa logo weiß mit Strich
Helping Hands e.V.
Wirkungsvoll helfen · Nachhaltig verändern
null

AKTUELL

Aktuell auf sozialen Medien:

LinkedIn_logo_initials
facebook-icon
Instagram_AppIcon_Aug2017
vimeo_icon_white_on_blue_rounded
null

UNSER AUFTRAG

Wirkungsvoll und kulturell angemessen Hilfe leisten: in enger Zusammenarbeit mit einheimischen Mitarbeitern Wert & Würde von Menschen bestätigen und sie dazu bevollmächtigen, sich selbst zu helfen

und Seite an Seite mit diesen Menschen

Nachhaltig beeinflussen und Zukunft eröffnen durch langfristig geplante Projekte und ganzheitliche Entwicklung, um das Leben von Kindern, Familien und ihr Umfeld tiefgreifend zu verändern

null
0
+
PROJEKTE
null
0
+
EHRENAMTLICHE
null
0
+
LÄNDER
null
0
PATENSCHAFTEN
dzi_spendensiegel_2011
Transparente_ZivilgesellschaftPNG
null

WAS IST HELPING HANDS E.V.?

SIE WOLLEN DIE WELT VERÄNDERN?

Kein Problem! Schenken Sie einem Kind Zukunft, indem Sie Pate werden!
null

UNSER JAHRESPROJEKT 2023

Der Hunger kennt keine Gerechtigkeit!

Krieg in der Ukraine, fortschreitender Klimawandel, Langzeitfolgen der Corona-Pandemie … diese Krisen sind meist eine halbe Welt entfernt entstanden und haben doch verheerende Auswirkungen auf den afrikanischen Kontinent. Denn aufgrund dieser und anderer Krisen hat sich in den letzten drei Jahren der akute Hunger weltweit verdoppelt: Alle vier Minuten stirbt ein Mensch an Hunger – die meisten davon in Afrika.

Doch der Hunger soll nicht das letzte Wort haben!

Deshalb möchten wir mit unserem Jahresprojekt 2023 in nachhaltige Ernährungssicherung in Afrika investieren. Dabei geht es nicht um Lebensmittelpakete, die an Hungernde verteilt werden, sondern um langfristige Lösungen, um die Ernährung für Familien dauerhaft zu sichern. Dazu gehört zum Beispiel, in nachhaltige und Klima-angepasste Landwirtschaft zu investieren. Oder in Dürreregionen für regelmäßigen Zugang zu sauberem Wasser zu sorgen. Oder Familien darin zu fördern, ein gesichertes Einkommen zu erzielen. Ob in Madagaskar oder Mosambik, Kenia oder anderswo in Afrika: Wir möchten Menschen die nötigen Grundlagen geben, dass sie selbst für ihre Ernährungssicherheit sorgen können. Dann hat der Hunger nicht das letzte Wort!

Details dazu finden Sie hier.

Rückblick Jahresprojekt 2022

Hunderte, vielleicht Tausende von Kindern und Kleinkindern in den Philippinen werden regelmäßig zu sexuellen Handlungen vor der Kamera gezwungen – meist von Eltern, Verwandten oder Freunden. Manche werden aus dieser Situation befreit und kommen ins „Schechem Home“, das einen Neuanfang ermöglicht, ihnen Schutz und Würde schenkt. Dort wird das emotionale und körperliche Befinden jedes Kindes sorgfältig überprüft und ein individuelles psychotherapeutisches Programm entwickelt, damit die Kinder das Erlebte nachhaltig verarbeiten können. Auch erforschen die Mitarbeiter, wann und inwiefern die Kinder wieder in ihre Familien integriert werden können, um ihre Sicherheit zu gewährleisten und weiteren Missbrauch zu verhindern.

Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze.

null

UNSERE ARBEITSBEREICHE

null

SCHUL- UND BERUFSAUSBILDUNG

null

EINKOMMENSPROJEKTE (INKL. SELBSTHILFEGRUPPEN)

null

ERNÄHRUNG UND GESUNDHEIT (INKL. KÜCHENGÄRTEN)

null

WASSER & HYGIENE (INKL. UMWELT)

null

BEWUSSTSEINSBILDUNG UND AUFKLÄRUNG

null

ADVOCACY UND MENSCHENRECHTE

Unterstützende Komponenten:

null

LANGFRISTIGE FÖRDERUNG NACH KATASTROPHEN

null

SCHULUNGSZENTREN

Logo paXan orange
Logo Weihnachtspäckchen
Logo Schulpäckchen
Logo Patenschaften
Logo Jahresprojekt

MÖCHTEN SIE WIRKUNGSVOLL HELFEN UND NACHHALTIG VERÄNDERN?

Dann reichen Sie gemeinsam mit unseren Partnern „helfende Hände“!

E-NEWSLETTER ABONNIEREN

"Engagiert. Erlebt. Erzählt." Immer aktuell!